Veröffentlicht am

Zu beachten wenn Sie als EU Bürger in der Schweiz ausstellen möchten

Infos über Zoll, Verzollung usw.

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, die Angaben sind jedoch nach bestem Wissen
und Gewissen gemacht.

Wenn Sie mit einem Beratungsstand in der Schweiz ausstellen möchten, so brauchen Sie, unseres
Wissens nach, nichts zu verzollen. Falls Sie nur den Stand, der ja meistens keinen „Warenwert“ hat
mitnehmen, brauchen sie eigentlich gar nichts zu tun, da sie ja nichts in der Schweiz verkaufen. Falls
Sie regelmässig und öfters in der Schweiz Beratungen durchführen, sollten Sie sich einmal bei einem
Schweizer Gewerbeamt über die Steuerformalitäten beraten lassen.

Wenn Sie mit Ware auf eine Schweizer Messe kommen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Sie haben nur wenig Ware, also z.B. für 1000 oder 2000 Euro. In dem Fall würden wir Ihnen anraten, um die Sache zu vereinfachen, die komplette Ware mit einer normalen Handelsrechnung, ohne Spedition, einfach beim Grenzübertritt in die Schweiz zu verzollen. Die Schweizer Mwst beträgt nur 8 %, das wären also bei 1000 Euro 80 Euro an zu bezahlender Mwst. Nähere Infos geben wir Ihnen auch gerne telefonisch.
  2. Sie haben viele unterschiedliche Produkte mit einem hohen Warenwert, dann brauchen Sieein Carnet ATA, das man bei der Handelskammer beantragen kann, Infos dazu bei Ihrer Handelskammer.
  3. Sie sind Künstler, haben Gemälde, Kunstobjekte, Bilder usw. Künstler sind in der Schweiz mehrwertsteuerbefreit, sie können daher mit den Bildern einfach über die Grenze fahren. Falls der Zöllner Sie aufhält, sagen Sie ihm, dass Sie Künstler sind und mit Ihren Werken, Bildern zu einer Ausstellung fahren. Sie dürfen auch verkaufen, da Sie wie gesagt ja mehrwertsteuerbefreit sind. Allgemeine Infos, Öffnungszeiten Zollämter, abends viele unbesetzt (keine Verzollung möglich) Seit dem Schengen Abkommen mit der Schweiz wird von den Schweizer Zollbeamten nur mehr im Warenverkehr kontrolliert. Der Personenverkehr, also Privat PKW können eigentlich ungehindert in die Schweiz einreisen. Bitte denken Sie daran, dass am Sonntagabend, wenn Sie von der Messe zurück kommen, die meisten EU Zollämter geschlossen sind. In Vorarlberg sind ausser dem Zollamt Schaan/Feldkirch und Au/Lustenau eigentlich alle Zollämter abends geschlossen und nicht besetzt. Auch die Schweizer Zollämter sind meist abends nicht geöffnet und unbesetzt, das heißt kein Zöllner ist vor Ort, weder am EU noch am Schweizer Zollamt, wie z.B. A-Gaissau/Rheineck. Sie könnten dort also nicht verzollen und müssen, wenn Sie einen Zollstempel benötigen zur nächsten Ortschaft fahren.